Baubegleitung für Photovoltaikanlage in Bad Oldesloe, Reinfeld und Bad Segeberg

Baugutachter und Bauüberwachung Photovoltaikanlage Vermeiden Sie unnötige Kosten bei Ihrer Solaranlage

"Baubegleitung Photovoltaikanlage Bad Oldesloe, Reinfeld und Bad Segeberg" ist Ihr Thema? Gutachterliche Leistungen ermitteln nicht nur die Ursachen von Schäden, sondern können auch wichtige Hinweise geben, bevor ein Schadensfall überhaupt eingetreten ist. Um den Wert Ihrer PV-Anlage zu erhalten sind wir gerne behilflich.

Nehmen Sie sofort mit uns Kontakt auf: 0 45 32 - 26 79 555


Baubegleitung für Photovoltaikanlage in Bad Oldesloe, Reinfeld und Bad Segeberg Als assoziiertes Mitglied und geprüfter Sachverständiger des BDSF e.V. mit langjähriger Berufserfahrung prüfen wir alle Komponenten Ihrer Photovoltaik-Anlage umfassend und kompromisslos.


Nutzen Sie die Möglichkeit der Baubegleitung

Baubegleitung durch Ralf Ogniwek - Sachverständiger für SolaranlagenWer ein Hauskauft, weiß nur seltenhaargenau, wie das Bauen ablief und ob bereits Mängel zu beanstanden sind. Hier hilft eine Baubegleitung. Natürlich ist eine fachliche Kontrolle gleichermaßen bei einem Neubau uneingeschränkt zu empfehlen. Auch wenn es regelmäßig Garantieansprüche gibt, so ist deren nachträgliche juristische Durchsetzung oft langwierig. Ferner ist der Ausgang einer gerichtlichen Auseinandersetzung zumeist unsicher. Deshalb sollte schon vor der Kauf- oder Bauentscheidung eine qualifizierte Baubegleitung verabredet werden.

Speziell bestehende Photovoltaik-Anlagen können vom Laien nur im Ausnahmefall fachmännisch beurteilt werden. Bei der Baubegleitung überprüfen wir alle Komponenten einer Photovoltaik-Anlage. Bei der Baubegleitung zeigt sich, ob das System ökonomisch funktioniert. Die realistische Energieleistung wird ebenfalls im Rahmen der Baubegleitung geprüft. Eine thermografische Kontrolle ist Bestandteil einer detaillierten Baubegleitung. Auch die Montage der Photovoltaikanlage wird bei der Baubegleitung einer Prüfung unterzogen.

Eine Photovoltaikanlage ist eine umweltfreundliche und zukunftsgerechte Möglichkeit der Energiegewinnung. Umso notwendiger ist es deswegen, dass das System einen guten Ertrag erreicht. Nutzen Sie darum unbedingt die Möglichkeit der fachlichen Baubegleitung. Sie werden sehen: Es lohnt sich.

Die Baubegleitung hat den Zweck der Qualitätskontrolle und ist eine gute Möglichkeit die Bauausführung im Sinne des Käufers zu gestalten. Sowohl das Material als auch die korrekte Montageausführung wird im Zuge der Baubegleitung geprüft.

Als qualifizierter Fachmann für Photovoltaikanlagen prüfen wir Ihre Installation im Rahmen der Baubegleitung in jedem Detail.

Wir analysieren Ihre Photovoltaikanlage

Auf ungezählten Dächern sieht man eine Photovoltaikanlage. Sowohl bei der privaten als auch der gewerblichen Energienutzung spielt der Einsatz einer Photovoltaikanlage eine immer größere Rolle.

Aber was exakt ist im Grunde eine Photovoltaikanlage und wie exakt funktioniert sie? Grundsätzlich versteht man unter einer Photovoltaikanlage ein technisches System, die mittels von Solarzellen Sonnenlicht in elektrische Energie umwandelt. Die in der Photovoltaikanlage verbauten Solarzellen bestehen aus elektrisch leitfähigen Halbleitermaterialien, zumeist ist dies Silizium. Der Nutzungsgrad einer Photovoltaikanlage ist manchmal ungleich. Das Ergebnis der Solarzelle hängt von der Temperatur ab. Je geringer die Temperatur in jeder Zelle, desto höher die Leistung. Es kommt bei einer Photovoltaikanlage grundsätzlich darauf an, welche Masse an Einstrahlung in elektrische Energie umgeformt werden kann.

Bei einer Photovoltaikanlage unterscheidet man zwischen der Aufdachanlage, der gebäudeintegrierten Anlage sowie der Freilandanlage. Die Aufdachanlage ist die am häufigsten vorkommene Form der Photovoltaikanlage. Die Solarzellen werden bei diesem System direkt auf dem Dach eines Hauses befestigt. Bei der gebäudeintegrierten Photovoltaikanlage besteht dagegen die Fassadenverkleidung selbst streckenweise aus PV-Modulen. Unter einer Freilandanlage versteht man schließlich eine Photovoltaikanlage, die auf speziellen Halterungen auf einer Freifläche installiert wurde. Meist werden diese Anlagen auf Brachflächen errichtet.

Planen Sie den Erwerb einer effizienten Photovoltaikanlage oder sind Sie mit Ihrem jetzigen System nicht zufrieden, weil Sie denken, dass die Einspeisung nicht den Herstellerangaben entspricht? Dann sollten wir uns unbedingt zusammensetzen. Als Fachgutachter für Solartechnik checken wir Ihre PV-Anlage überparteilich, fachgerecht und kompetent. Für einen Gesprächstermin rufen Sie uns bitte an oder senden senden Sie uns eine Email. Wir freuen uns auf den Termin mit Ihnen.

Wir sind Ihr Fachbetrieb für Solartechnik in Bad Oldesloe, Bad Segeberg und Reinfeld. Als ausgewiesener Spezialist für Solaranlagen begutachten wir Ihre Anlage qualifiziert und fachlich versiert. Unser Spezialistenteam Ihr versierter Solargutachter im Kreis Stormarn. Unser Einzugsbereich beinhaltet natürlich auch Bad Segeberg, Bad Oldesloe und Reinfeld.

Zusätzliche hilfreiche Detailinformationen zu Bad Oldesloe, Reinfeld und Bad Segeberg

Die Stormarner Kreisstadt Bad Oldesloe befindet sich innerhalb einer vielfältigen Landschaft, verkehrsgünstig, zwischen den Metropolen Lübeck und Hamburg. Die Kreisstadt Bad Oldesloe präsentiert sich als moderner und lebendiger Wohnort. Ob Beste oder Trave, überall trifft man in Bad Oldesloe auf Flüsse, die das das äußere Erscheinungsbild der Stadt prägen und die Freizeitmöglichkeiten von Bad Oldesloe anheben. Gründe genug für die gut 24.000 Bürger, die gerne in Bad Oldesloe in vielen Wohngebieten beziehungsweise im Grünen beheimatet sind: Eine hervorragend entwickelte Infrastruktur mit außergewöhnlich vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und fast allen Behörden vermitteln in Bad Oldesloe eine Wohnqualität der schönsten Art.

Reinfeld verzeichnet eine Einwohnerzahl von etwas mehr als 8.500 registrierte Bewohnern. Die Stadt zieht sich über eine Gesamtfläche von über 17 km². Die Stadt Reinfeld gehört verwaltungstechnisch ebenfalls zum Landkreis Stormarn. Die schleswig-holsteinische Kleinstadt gehört außerdem zu der Metropolregion Hamburg, liegt aber näher zur Stadt Lübeck.

Die Kreisstadt des Kreises Segeberg im Bundesland Schleswig-Holstein ist Bad Segeberg, gelegen am Fuße des 91 Meter hohen Kalkbergs. Der Kalkberg ist das bundesweit bekannte Wahrzeichen von Bad Segeberg. Geografisch liegt Bad Segeberg im Nordosten von Hamburg, am westlichen Rand des ostholsteinischen Hügellandes. Man nennt Bad Segeberg daher auch das Tor zum Naturpark Holsteinische Schweiz. Die Stadt Bad Segeberg ist, was typisch für das nördlichste Bundesland ist, umgeben von Wäldern und Seen. Bekannte Nachbargemeinden sind zum Beispiel Wahlstedt, Schackendorf, Fahrenkrug, Klein Rönnau und Rickling.

Bundesweit berühmt wurde Bad Segeberg durch die Karl-May-Festspiele, die alljährlich im Freilichttheater am Kalkberg aufgeführt werden. Nicht nur die Karl-May-Spiele sind ein Highlight. Das ganze Jahr über bietet Bad Segeberg insgesamt ein vielfältiges Kulturleben. Während des Sommers gibt es neben Konzerten von Jazz über Rock bis Klassik, Ausstellungen, Theateraufführungen und viele andere Veranstaltungen, die das Leben von Bad Segeberg abwechslungsreicher machen. Ein besonderes Highlight sind die Konzerte im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Wer in Bad Segeberg, Reinfeld oder Bad Oldesloe wohnt und seinen Job hat, lebt in einem Kleinstadtflair, ohne auf die Vorteile der nahen Metropolen Lübeck und Hamburg zu verzichten. In nicht mehr als 30 Minuten lassen sich aus beiden Städten Häfen und Flughäfen, Nord- und Ostsee sowie die Sehenswürdigkeiten der Großstädte erreichen.




Sonnenenergie

Mit Sonnenenergie oder Solarenergie bezeichnet man die Energie der Sonnenstrahlung, die in Form von chemischer Energie, elektrischem Strom oder Wärme technisch genutzt werden kann.

Die die Erde erreichende Sonnenstrahlung ist, seitdem eine Messung vorgenommen wird, ziemlich stabil. Es gibt auch keine Hinweise auf größere Schwankungen in vorigen Jahrhunderten. Ein geringer Anteil der eingestrahlten Energie wird von der Atmosphäre von beispielsweise festen Teilchen oder flüssigen Schwebeteilchen sowie von den gasförmigen Bestandteilen reflektiert und gestreut. Ein weiterer Teil wird von der Atmosphäre absorbiert und bereits an dieser Stelle in Wärme verwandelt. Was übrig bleibt geht durch die Atmosphäre hindurch und erreicht die Erde. Dort wird der Sonnenstrahl abermals teils reflektiert, teilweise wird er absorbiert und in Wärme transformiert. Diese wird z.B. in der Photosynthese, Photothermik und der Photovoltaik verwendbar gemacht. Die jeweilige Verteilung der Sonneneinstrahlung auf Absorption, Reflexion und Transmission hängt vom örtlichen Zustand der Atmosphäre ab. Hierbei spielen die Stärke der Wolken, die Luftfeuchtigkeit und die Wegeslänge, den die Strahlen durch die Atmosphäre gehen müssen, eine oft nicht ganz unwichtige Rolle. Die auf die Erde auftreffende Strahlung liegt bei global im Durchschnitt eines Tages noch etwa 165 Watt/m². Diese Messung unterliegt deutlichen Schwankungen je nach Höhenlage, Witterung und Breitengrad. Die ganze auf die Oberfläche aufkommende Energiemenge ist ganz nebenbei über fünftausend Mal stärker als der Energiebedarf der Menschheit auf allen Kontinenten zusammen. Letztlich wird die gesamte Sonnenenergie in Form von Wärme wieder an das Weltall abgeleitet.

Nutzung der Sonnenenergie
Der mengenmäßig größte Nutzungsbereich der Energie der Sonne ist die Erwärmung der Erde, so dass im oberflächennahen Bereich eine biologische Existenz in den bekannten Formen möglich ist. Die meisten auf der Erde lebenden Organismen, einschließlich aller Menschen, sind entweder direkt in Form von Pflanenfressern oder indirekt als Fleischfresser von der Energie der Sonne abhängig. Brennstoff und Baumaterial werden ebenfalls als Ergebnis der Sonnenenergie gewonnen. Die Sonnenenergie ist auch noch dafür verantwortlich, dass es in der Erdatmosphäre Luftdruckunterschiede gibt, die zu Wind und Wolkenbewegungen führen. Am Ende wird auch der Wasserkreislauf der Erde von der Energie der Sonne erst ermöglicht.

Neben diesen gegebenen Wirkungen der Sonnenenergie gibt es außerdem eine technische Nutzung vor allem im Bereich Energieversorgung. Die Dauer der Sonneneinstrahlung, die Art des Sonnenspektrums und der Winkel, unter dem die Sonnenstrahlen auf die Oberfläche gelangen, stehen in Abhängigkeit von Uhrzeit, Breitengrad sowie Jahreszeit. Damit unterscheidet sich auch die einfallende Energie. Diese umfasst zum Beispiel über 1.000 kWh pro qkm und Jahr in Mitteleuropa und in etwa 2.350 kWh pro Quadratmeter und Jahr in der größten Wüste dieses Planeten. Es gibt unterschiedliche Überlegungen, wie eine regenerative Energieversorgung für Europa realisiert werden kann.

So ergaben zum Beispiel Studien des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), dass mit knapp 0,3 Prozent der verfügbaren Wüstengebiete in Nordafrika und im Nahen Osten durch Solarkraftwerke genügend Energie und Wasser für den steigenden Bedarf dieser Länder sowie zusätzlich für den europäichen Kontinent erzeugt werden kann.


Vorzüge von einem Gutachter

Viele Besitzer von Solar-Anlagen befürchten hohe Kosten bei einem Baugutachter. Allerdings ist diese Angst völlig unbegründet. Ein Sachverständigengutachten ist ganz im Gegensatz gut investiertes Kapital, wenn dadurch teure Probleme unterbunden werden können.

Verzichtet der Erwerber auf ein gründliches Baugutachten seiner Photovoltaikanlage, muss er in zahlreichen Fällen stets mit versteckten Problemen und vielleicht deutlich Folgekosten für die notwendige Sanierung rechnen. Die Praxis zeigt, dass irgendwo immer etwas kritisch verbaut wurde, was dem Kunden entgeht, ein Gutachter für Solartechnik aber als Anzeichen auf zukünftige Schäden zu deuten versteht.

Ein Gutachter ist ein Fachmann mit einer besonderen Sachkunde und einer ausgezeichneten fachlichen Erfahrung auf einem ausgewählten Fachbereich. Hat beispielsweise ein Richter oder eine Behörde kein genügendes Sach- bzw. Fachwissen, kann das Gericht oder die Behörde die Fachfrage an einen Fachgutachter zur Beantwortung weiterreichen.

In der Regel wird die Bezeichnung Sachverständiger für Gutachter oder Bauberater von Gerichten oder Entscheidungsgremien verwendet. Ein Sachverständiger hilft lediglich beim Entscheidungsprozess. Das Gutachten unterliegt der unabhängigen Anerkennung durch den Richter. Bedingung für das Wirken als Sachverständiger ist fachliche Kompetenz, es verlangt also eine besondere Sachkunde. Für gewöhnlich wurde diese Fachkenntnis erworben durch ein für das Fachgebiet adäquates Studium sowie eine umfangreiche Berufserfahrung bzw. Zusatzqualifizierung auf dem entsprechenden Gebiet. Für Sachverständige im Bereich Handwerk genügt auch der Abschluss als Handwerksmeister sowie zusätzlich eine entsprechende Berufspraxis in Verbindung mit umfangreicher rechtlicher sowie fachlicher Fortbildung.

Der Titel "Sachverständiger" ist in der Bundesrepublik Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Jeder ist in der Lage sich als "Sachverständiger" zu bezeichnen, wenn er nicht gegen Gesetzte gegen den unlauteren Wettbewerb verstößt, weil er die Bezeichnung zum Beispiel irreführend gebraucht. Davon wäre auszugehen, wenn eine erforderliche Fachkenntnis, sowie eine langjährige Fachkenntnis und Praxis nicht bewiesen werden können.




Bei diesen Fragen sind Sie bei uns richtig:

Wo finde ich einen Gutachter für meine Solaranlage?
Wer erstellt mir ein Fachgutachten über meine PV-Anlage?
Wer kann überprüfen, dass meine Photovoltaik-Anlage
korrekt montiert wurde?
Wer prüft die Wirtschaftlichkeit meiner Solaranlage?
Wer überprüft die Wirtschaftlichkeit meiner Photovoltaik-Anlage?
Erbringt meine PV-Anlage die gewünschte Leistung?
Wo finde ich einen Solargutachter in Norddeutschland?
Wer überprüft meinen Sonnenkollektor in Hamburg?
Wer fertigt ein Solargutachten für meine Gerichtsverhandlung?
Wer kennt einen Photovoltaik-Gutachter in Niedersachsen?
Wo sitzt ein Berater für Photovoltaikanlagen in Lübeck?





Unter diesen Suchausdrücken werden wir gefunden:

Beratung PV-Anlage Hamburg, Gutachter Solaranlage Walddörfer, Beratung Photovoltaik Ahrensburg, Berater Photovoltaik Lübeck, Berater Sonnenkollektor Bargteheide, Sachverständiger Solaranlagen Kaltenkirchen, Berater Photovoltaikanlage Kaltenkirchen, Baubegleitung Solar Kaltenkirchen, Gutachten Solarkollektor Ahrensburg, Baubegleitung , Optimierung Solarkollektor Lübeck, Wartung Sonnenkollektor Bad Oldesloe, Ralf Ogniwek