Berater für Solaranlagen in Lübeck

Baugutachter und Bauüberwachung Solaranlagen Sachverständigen-Gutachten schaffen Klarheit

"Berater Solaranlagen Lübeck" ist Ihr Thema? Kommt es mit einem Handwerker oder Solarmodul-Lieferanten zum einem Disput bezüglich Mängelbeseitigung, Nachbesserung oder Gewährleistungspflichten kann ein Sachverständigen-Gutachten ein hilfreiche Instrument, aber auch ein Forderung des Gerichts sein.

Nehmen Sie sofort mit uns Kontakt auf: 0 45 32 - 26 79 555


Berater für Solaranlagen in Lübeck Als assoziiertes Mitglied und geprüfter Sachverständiger des BDSF e.V. mit langjähriger Berufserfahrung prüfen wir alle Komponenten Ihrer Photovoltaik-Anlage umfassend und kompromisslos.


Nutzen Sie die Erfahrung von einem Berater!

Berater Ralf Ogniwek - Sachverständiger für SolaranlagenAls Berater wird gewöhnlich eine natürliche Person benannt, die ein hohes Spezialwissen auf einem bestimmten Fachgebiet aufzeigen kann. Der Berater kann seine Dienstleistung sowohl einer Organisation als auch einer Privatperson offerieren. Unterstützung durch einen Berater kann z.B. bei schwierigen Projekten vorteilhaft sein. Der Berater wird in aller Regel zeitlich limitiert in Anspruch genommen. Funktion vom Berater ist es, Alternativen dazulegen und eine Entscheidungsgrundlage zu erarbeiten. Berater findet man sowohl auf selbständiger Basis als auch im Team in großen Beratungsfirmen. Die Bezeichnung "Berater" ist vom Gesetz her jedoch geschützt. Nimmt man die Dienste vom Berater in Anspruch, sollte man dementsprechend genauestens auf die tatsächliche Berufserfahrung und die hiermit einhergehende Qualifikation achten.

Als erfahrener Berater für den Einsatz von Solartechnik prüfen wir Ihre Photovoltaik-Anlage auf Ergebnis und Wirtschaftlichkeit. Unsere Qualifikation wird dokumentiert durch die assoziierte Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Sachverständiger (BDSF e.V.). Wir sind dort als geprüfter Sachverständiger verzeichnet. Unsere jahrelange fachliche Kompetenz ermächtigt uns als spezialisierter Berater bei der Anylyse auch Ihrer Photovoltaikanlage.

Besonders wesentlich für den Berater ist seine Unabhängigkeit. Nur wenn der Berater ungebunden in seiner Entscheidung ist, lässt sich ein verlässlicher Beratungsprozess gewährleisten. Ziel des Beraters ist es, für seinen Mandanten logische und in sich stimmige Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.

Insbesondere die diffizile Solartechnik wirft zahlreiche Fragestellungen auf, die nur ein Experte qualifiziert beantworten kann. Die Wirtschaftlichkeit und ganz besonders der Ertrag einer Solaranlage werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Um zu einem sehr guten Ergebnis zu kommen, sollte eine Solaranlage also einer neutralen Prüfung unterzogen werden. Die Energieleistung einer Anlage lässt sich regelmäßig signifikant steigern.

Wir bewerten Solaranlagen

Zahlreiche Haushalte interessieren sich für Solaranlagen. Eine Steigerung, die nicht überraschen kann, steigen die Aufwände für nicht regenerative Energieträger doch seit langer Zeit stark an. Die Investitionen in Solaranlagen rechnen sich: Zumeist haben sich Solaranlagen schon nach relativ kurzer Zeit wieder eingespielt. Mit Solaranlagen gewinnt man gleich zweifach: Die zukunftsweisende Technologie ist zunächst ein wirklicher Beitrag für die Umwelt, andererseits schont sie die eigene Brieftasche.

Der Betrieb von Solaranlagen ist allerdings nur dann von Interesse, wenn die Systeme wirtschaftlich arbeiten. Sowohl die Menge der erzielten Energie als auch die eingesetzen Kosten müssen im Verhältnis zueinander stehen. Sollten Sie der Meinung sein, dass die von Ihnen eingesetzten Solaranlagen nicht wirtschaftlich funktionieren und das Betriebsergebnis hinter den Erwartungen liegt, sollten Sie eine fachmännische Begutachtung überlegen. Als qualifizierter Sachverständiger für Solartechnik überprüfen wir Ihre Solaranlagen auf Herz und Nieren. Setzen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und vereinbaren Sie gleich heute ein unverbindliches Gespräch.

Solaranlagen sieht man auf vielen Dächern und sonnenausgerichteten Freiflächen. Die massive technische Entwicklung hat zur Folge, dass Solaranlagen zwischenzeitlich auch in sonnenärmeren Landstrichen mit Erfolg genutzt werden können. Als umweltgerechte Art der Stromerzeugung werden Solaranlagen sowohl im gewerblichen wie auch im privaten Bereich immer intensiver eingesetzt.

Solaranlagen wandeln das Sonnenlicht in nutzbare Energie. Mit Hilfe von Sonnenkollektoren wird die Kraft der Sonne eingefangen und in Wärme und elektrischen Strom verwandelt. Besonders die von der Bundesregierung nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima beschlossene Energiewende hat die Solarenergie von Neuem ins in den Mittelpunkt gerückt. Solaranlagen erbringen einen bedeutenden Beitrag zum Gelingen der energiepolitischen Wende.
Als überparteilicher Sachverständiger prüfen wir gerne auch Ihre Solaranlagen. Schreiben Sie uns eine eMail oder rufen Sie uns an. Wir sind für Sie da.

Als Sachverständiger für PV-Technik erstreckt sich unser Argeitsgebiet bis nach Lübeck. Die kreisfreie Stadt Lübeck liegt im südöstlichen Schleswig Holstein an der Lübecker Bucht. rund 215.000 Einwohner leben in Lübeck. Das Stadtgebiet von Lübeck verteilt sich über eine Fläche von 214 Quadratkilometern. Denkt man an Lübeck, so kommt den meisten Menschen in erster Linie wohl das bekannte Holstentor in den Sinn. Dies kann kaum verwundern, schmückte das spätgotische Bauwerk doch jahrzehntelang den 50-D-Mark-Schein. Eine andere Gedankenverbindung, die für Lübeck augenscheinlich ist, ist das bekannte Lübecker Marzipan. Die süße Verführung macht Lübeck weit über seine Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Ergänzende interessante Infos zur Hansestadt Lübeck:

Aber Lübeck ist weit mehr als Holstentor und Marzipan. Die wunderschöne Innenstadt zählt mit seinen historischen Bauwerken seit dem Jahre 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wer einmal nach Lübeck kommt, sollte also auf alle Fälle einen Spaziergang durch die Altstadt einplanen. Namentlich erwähnt wurde Lübeck zum allerersten Male im Jahre 1143. Im Mittelalter diente Lübeck als Zentrum der sagenumwobenen Kaufsmannsgilde Hanse. Lübeck war damals eine wichtige Schaltstelle des Handels zwischen Nord- und Südeuropa.

Die momentane Wirtschaft der Hansestadt Lübeck wird geprägt vom Dienstleistungsbereich. Größere Industriebetriebe haben im Laufe der Zeit ihre ehemalige Vormachtstellung eingebüßt. Neben dem weiterhin wichtigen Handel prägen insbesondere innovative Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik die Ökonomie der Stadt Lübeck. In Lübeck befindet sich der wichtigste Ostseehafen der Republik. Der Warenumschlag des Hafens beläuft sich auf rund 30 Mio. Tonnen pro Jahr. Lübeck ist ohne Frage auch ein besonders begehrenswerter Wohnort. Die Nähe zur Ostsee ist für zahllose Menschen ausgesprochen reizvoll. Lübeck verbindet auf fast schon idealtypische Weise städtischen Charakter mit naturnaher Lage.




Solarstrom

Solarstrom bezeichnet allgemein aus Energie der Sonne transformierte elektrische Energie. Diese Art der Energie gehört zu den erneuerbaren Energien, da sie auf unserem Planeten tagsüber stets nutzbar ist und die Sonne, nach menschlichen Einschätzungen, eine fast nicht versiegende Energiequelle darstellt. Die Sonne wird vermutlich noch eine Brenndauer von etwa 5 Mrd. Jahren haben und somit für die Menschheit eine lange Quelle für Solarstrom sein. Solarstrom wird in erster Linie in Landanlagen und im Weltraum eingesetzt, aber auch auf Containerschiffen wird in der Zwischenzeit Solarstrom genutzt.

Solarstrom wird in Deutschland fast ausschließlich nur mit PV-Anlagen produziert. Im Jahr 2007 wurden bein uns Solarenergiesysteme mit einer Leistung von mindestens 1.150 MW aufgestellt. 2008 lag der Zubau bei wenigstens 1.933 MW. Die komplett installierte Leistung lag Ende 2009 bei gut 9.760 MW. Damit wurden damals etwa 1,5 Prozent des deutschen Strombedarfs gedeckt. 2011 lag dieser Anteil schon bei etwa 3,5 %.

Die Bundesrepublik Deutschland war 2009 mit einer Einrichtung von gut 3.800 MW der weltgrößte Absatzmarkt für Photovoltaik-Anlagen. Im Jahr 2008 war, nach vorsichtigen Schätzungen, Spanien das Land mit dem umfangreichsten Zubau. Die Installation müsste ungefähr über 2.700 bis 3.200 MW betragen haben.

In Deutschland wurden im Jahr 2008 Solaranlagen mit einer Leistung von in etwa 1.460 Megawatt gefertigt. Damit kam Deutschland auf den 2. Rang hinter China, wo Solaranlagen mit einer gesamten Leistung von weit über 2.500 MW hergestellt wurden. Japan und Deutschland verloren 2008 Weltmarktanteile in der Solarzellherstellung, hingegen insbesondere China, Taiwan und weitere Ländern in Asien deutlich Weltmarktanteile gewinnen konnten. Im Jahre 2008 kam knapp jede dritte weltweit vertriebene Solaranlage aus China. In der Bundesrepublik Deutschland wurde dagegen gut 19 % der weltweiten Produktion hergestellt.

Die Bundesrepublik war - wie auch in den Jahren davor - im Jahre 2008 Netto-Importeur von Solarmodulen, weil die Inlandsproduktion an Solarzellen deutlich nicht ausreichend war, um die Nachfragemenge zu decken. Weil aber rund 50% der in der Bundesrepublik Deutschland erstellten Solaranlagen exportiert wurden, verblieben nur ungefähr 600 MW der deutschen Herstellung im eigenen Land. Bei einer Gesamtmenge von deutlich mehr als 1.933 MW wurden somit über 60 Prozent der im Jahr 2008 in der Bundesrepublik Deutschland installierten Solarzellen aus dem Ausland importiert.

Netzgebundene Photovoltaikanlagen laufen in Deutschland wirtschaftlich noch nicht konkurrenzfähig. Die Erstellung von Solarenergie wird darum durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz bezuschusst. Eigentümer von Photovoltaik-Anlagen erhalten gegenwärtig (4/2012) eine Einspeisevergütung von gut 14 bis 58 Cent pro Kilowattstunde, gemäß Art der Anlage, Inbetriebnahmedatum und Größe. Die Aufwendungen für die Solarstromproduktion werden auf beinahe alle Stromverbraucher umgelegt, allerdings sind große Stromverbraucher zur Erhaltung ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit von dieser Umlage befreit.


Vorzüge von einem Gutachter

Viele Besitzer von Solar-Anlagen befürchten hohe Kosten bei einem Baugutachter. Allerdings ist diese Angst völlig unbegründet. Ein Sachverständigengutachten ist ganz im Gegensatz gut investiertes Kapital, wenn dadurch teure Probleme unterbunden werden können.

Verzichtet der Erwerber auf ein gründliches Baugutachten seiner Photovoltaikanlage, muss er in zahlreichen Fällen stets mit versteckten Problemen und vielleicht deutlich Folgekosten für die notwendige Sanierung rechnen. Die Praxis zeigt, dass irgendwo immer etwas kritisch verbaut wurde, was dem Kunden entgeht, ein Gutachter für Solartechnik aber als Anzeichen auf zukünftige Schäden zu deuten versteht.

Ein Gutachter ist ein Fachmann mit einer besonderen Sachkunde und einer ausgezeichneten fachlichen Erfahrung auf einem ausgewählten Fachbereich. Hat beispielsweise ein Richter oder eine Behörde kein genügendes Sach- bzw. Fachwissen, kann das Gericht oder die Behörde die Fachfrage an einen Fachgutachter zur Beantwortung weiterreichen.

In der Regel wird die Bezeichnung Sachverständiger für Gutachter oder Bauberater von Gerichten oder Entscheidungsgremien verwendet. Ein Sachverständiger hilft lediglich beim Entscheidungsprozess. Das Gutachten unterliegt der unabhängigen Anerkennung durch den Richter. Bedingung für das Wirken als Sachverständiger ist fachliche Kompetenz, es verlangt also eine besondere Sachkunde. Für gewöhnlich wurde diese Fachkenntnis erworben durch ein für das Fachgebiet adäquates Studium sowie eine umfangreiche Berufserfahrung bzw. Zusatzqualifizierung auf dem entsprechenden Gebiet. Für Sachverständige im Bereich Handwerk genügt auch der Abschluss als Handwerksmeister sowie zusätzlich eine entsprechende Berufspraxis in Verbindung mit umfangreicher rechtlicher sowie fachlicher Fortbildung.

Der Titel "Sachverständiger" ist in der Bundesrepublik Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Jeder ist in der Lage sich als "Sachverständiger" zu bezeichnen, wenn er nicht gegen Gesetzte gegen den unlauteren Wettbewerb verstößt, weil er die Bezeichnung zum Beispiel irreführend gebraucht. Davon wäre auszugehen, wenn eine erforderliche Fachkenntnis, sowie eine langjährige Fachkenntnis und Praxis nicht bewiesen werden können.




Bei diesen Fragen sind Sie bei uns richtig:

Wo finde ich einen Gutachter für meine Solaranlage?
Wer erstellt mir ein Fachgutachten über meine PV-Anlage?
Wer kann überprüfen, dass meine Photovoltaik-Anlage
korrekt montiert wurde?
Wer prüft die Wirtschaftlichkeit meiner Solaranlage?
Wer überprüft die Wirtschaftlichkeit meiner Photovoltaik-Anlage?
Erbringt meine PV-Anlage die gewünschte Leistung?
Wo finde ich einen Solargutachter in Norddeutschland?
Wer überprüft meinen Sonnenkollektor in Hamburg?
Wer fertigt ein Solargutachten für meine Gerichtsverhandlung?
Wer kennt einen Photovoltaik-Gutachter in Niedersachsen?
Wo sitzt ein Berater für Photovoltaikanlagen in Lübeck?





Unter diesen Suchausdrücken werden wir gefunden:

Fachgutachten Solaranlage Norddeutschland, Gutachten Solaranlagen Hamburg, Fachgutachten Solarkollektor Norddeutschland, Wartung Solaranlage Kaltenkirchen, Berater Photovoltaik Niedersachsen, Fachgutachten Solar Norderstedt, Gutachten Sonnenkollektor Kaltenkirchen, Beratung Solaranlage Lübeck, Sachverständiger PV-Anlage Walddörfer, Baubegleitung Solaranlagen Norderstedt, Optimierung PV-Anlage Trittau, Berater Solarkollektor Lübeck, Ralf Ogniwek