Gutachten für Photovoltaik

Baugutachter und Bauüberwachung Photovoltaik Solaranlagen vom Fachmann überprüfen lassen

"Gutachten Photovoltaik " ist Ihr Thema? Manchmal hilft nur noch ein Sachverständiger, wenn es um Schäden an oder Probleme mit einer Solaranlage geht. Ein professionelles Gutachten von einem erfahrenen und versierten Experten kann bei der Fehlerbehebungen sehr hilfreich sein.

Nehmen Sie sofort mit uns Kontakt auf: 0 45 32 - 26 79 555


Gutachten für Photovoltaik Als assoziiertes Mitglied und geprüfter Sachverständiger des BDSF e.V. mit langjähriger Berufserfahrung prüfen wir alle Komponenten Ihrer Photovoltaik-Anlage umfassend und kompromisslos.


Ein Gutachten bringt Sicherheit

Gutachten durch Ralf Ogniwek - Sachverständiger für SolaranlagenGutachten werden in der Regel bei Rechtsstreitigkeiten oder zur Beurteilung von spezifischen Sachverhalten in Auftrag gegeben. Ist für die Entscheidungsfindung bei einer speziellen Fragestellung die Bewertung eines Fachmannes gefragt, so wird in der Regel ein erfahrener Gutachter engagiert. Dieser erarbeitet aufgrund seiner fachlichen Kompetenz ein Gutachten, das dann Einfluss auf den nachfolgenden Entscheidungsprozess hat.

Das Gutachten fasst die objektiv vorhandenen Tatschen zusammen, zieht Folgerungen und gibt sich daraus ergebende Empfehlungen. Ein Gutachten liefert demzufolge sowohl den Befund als auch den thematisch begründeten Lösungsansatz. Wichtig ist, dass das Gutachten sowohl für den Nichtkundigen als auch für den Fachkundigen verständlich verfasst ist.

Das Gutachten ist in der Bundesrepublik keine gesetzmäßig geschützte Bezeichnung. Um dennoch eine hohe Wirkung zu gewährleisten, werden Sachverständige, die zum Beispiel ein Schadensgutachten zu erarbeiten haben, zum Beispiel durch die richterliche Anordnung bestellt. Eine ausgewiesene Zertifizierung durch Fachverbände ist ebenfalls ein empfehlenswertes Mittel, um das Urteil von einem Gutachten zu unterstreichen. Ein Gutachten kann auch als fachkundige Expertise betrachtet werden.

Zu differenzieren ist zwischen einer gutachterlichen Stellungnahme und einem wirklichen Gutachten. Die Stellungnahme kann selbstredend auch bereits vorliegende Analysen berücksichtigen. Eine detailgenaue Prüfung entfällt hierbei. Das Gutachten indessen beinhaltet die tatsächliche Überprüfung des zu überprüfenden Statusses.

Als Gutachter für Solartechnik sind wir im Bundesverband Deutscher Sachverständiger registriert. Wir verfügen über vieljährige Praxis auf dem Feld der Photovoltaiktechnik. Ein von uns erstelltes Gutachten berücksichtigt jegliche Aspekte Ihrer Photovoltaikanlage. Gerne beraten wir Sie, wenn Sie Ihr System fachmännisch begutachten lassen möchten. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch. Wir freuen uns auf Sie.

Umweltverträgliche Energiegewinnung durch Photovoltaik

Als Photovoltaik bezeichnet man ein spezielles Verfahren, mit dem Sonnenlicht in elektrische Energie verwandelt wird. Bei diesem Umwandlungsvorgang nutzt die Photovoltaik üblicherweise Solarzellen. Die Anfänge der aktuellen Photovoltaik reichen zurück bis zu den ersten Tagen der Raumfahrt. Schon in den 50er Jahren verwendete man Sonnensegel, mit deren Unterstützung die Energieversorgung für Satelliten gewährleistet wurde. Mittlerweile hat sich Photovoltaik auch auf dem Feld der gewerblichen und privaten Stromerzeugung breit durchgesetzt. Wenn man offenen Auges durch die Welt geht, sieht man zahlreichen Dächern und Freiflächen Solarzellen. Photovoltaik hat sich fraglos zu einer bedeutenden Säule der Energiegewinnung gemausert.

Der Ausdruck Photovoltaik enthält das griechische Wort für Licht "Photos" sowie der elektrischen Einheit "Volt" zusammen. Die Photovoltaik hat ihren Ursprung in der bahnbrechenden Entdeckung von Alexandre Edmond Becquerel. 1893 entdeckte der französische Physiker den nach ihm benannten photoelektrischen Becquerel-Effekt. Es war die Geburtsstunde der Photovoltaik. Die richtungweisende Technik verwendet den photoelektrischen Effekt für die Energiegewinnung.

Die Energie der Sonne steht schrankenlos und umsonst zur Verfügung. Zwischenzeitlich lässt sich mit zeitgemäßen Systemen auch in nördlichen Gebieten oder auf sonnenabgewandten Flächen Photovoltaik nutzbringend einsetzen. Photovoltaik ist eine sehr ökologische Art der Energieerzeugung. Emissionen entfallen gänzlich. Photovoltaik zählt zu den regenerativen Energieformen und ist ein bedeutender Baustein der im Jahre 2011 verabschiedeten Energiewende.

Die Verwendung von Photovoltaik wird von der Politik mit verschiedenen Förderprogrammen unterstützt. Gerne beraten wir Sie zu den unterschiedlichen Möglichkeiten, die Ihnen die Photovoltaik bietet. Rufen Sie uns doch einfach einmal an. Wir sind für Sie da.



Solarstrom

Solarstrom ist landläufig aus Sonnenenergie umgewandelte elektrische Energie. Diese Energieform gehört zu den erneuerbaren Energien, da diese auf der Erde tagsüber stets verfügbar ist und die Sonne, nach menschlichen Einschätzungen, eine im Grunde nicht versiegende Energiequelle darstellt. Die Sonne wird schätzungsweise noch eine Brenndauer von in etwa 5 Mrd. Jahren haben und somit noch sehr lange Quelle für Solarstrom sein. Solarstrom wird in erster Linie in ländlichen Anlagen und im Weltall nutzbar gemacht, aber auch auf Handelsschiffen wird mittlerweile Solarstrom gewonnen.

Solarstrom wird bein uns vorwiegend nur mit Photovoltaikanlagen gewonnen. Im Jahre 2007 wurden bein uns Solarstromeinrichtungen mit einer Leistung von mindestens 1.150 MW aufgestellt. 2008 lag der Zubau bei mindestens 1.933 Megawatt. Die gesamt installierte Leistung lag Ende 2009 bei rund 9.760 MW. Damit wurden damals rund 1,5 % des deutschen Energieverbrauchs gedeckt. 2011 lag dieser Anteil schon bei ungefähr 3,5 %.

Deutschland war 2009 mit einer Aufstellung von gut 3.800 MW der weltweit größte Absatzmarkt für PV-Anlagen. 2008 war, nach vorläufigen Daten, Spanien das Land mit dem umfangreichsten Zubau. Die Installation müsste ungefähr etwa 2.700 bis 3.200 Megawatt betragen haben.

In der Bundesrepublik wurden 2008 Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von knapp 1.460 Megawatt gebaut. Damit kam Deutschland auf den zweiten Platz hinter China, wo Solarzellen mit einer gesamten Leistung von weit über 2.500 Megawatt hergestellt wurden. Deutschland und Japan verloren 2008 Weltmarktanteile bei der Solarzellproduktion, hingegen ausdrücklich China, Taiwan und andere asiatische Länder deutlich Weltmarktanteile zugewinnen konnten. Im Jahr 2008 kam etwa jede dritte weltweit verkaufte Solarzelle aus China. In Deutschland wurde dagegen gut 19 % der Weltproduktion angefertigt.

Die Bundesrepublik war - wie auch in den Jahren davor - im Jahre 2008 Netto-Importeur von Solarmodulen, da die Inlandsproduktion an Solaranlagen deutlich nicht ausreichte, um die Nachfragemenge zu befriedigen. Weil aber knapp 50% der in der Bundesrepublik Deutschland gefertigten Solarzellen exportiert wurden, verblieben nur knapp 600 Megawatt der deutschen Fertigung im Inland. Bei einer Gesamtmenge von mind. 1.933 Megawatt wurden ergo zwei Drittel der im Jahr 2008 in der Bundesrepublik in Betrieb genommenen Solarzellen aus dem Ausland importiert.

Netzgebundene Photovoltaik-Anlagen laufen in der Bundesrepublik wirtschaftlich noch nicht rentabel. Die Gewinnung von Solarenergie wird deswegen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz gefördert. Eigentümer von Photovoltaik-Anlagen erhalten aktuell (4/2012) eine Einspeisevergütung von über 14 bis 58 Cent pro KWh, abhängig vom Größe, Art der Anlage undInbetriebnahmedatum. Die Kosten für die Solarstromerzeugung werden auf beinahe alle Stromverbraucher umgelegt, allerdings sind große Stromverbraucher zur Wahrung ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit von der Umlage befreit.


Vorzüge von einem Baugutachter

Viele Besitzer von Solar-Anlagen haben Angst vor hohen Gebühren bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Angst komplett unbegründet. Ein Baugutachten ist vielmehr gut eingesetztes Kapital, wenn dadurch teure Fehlurteile umgangen werden können.

Verzichtet der Erwerber auf ein fachkundiges Baugutachten seiner Photovoltaikanlage, muss er in zahlreichen Fällen oftmals mit versteckten Problemen und möglicherweise deutlich Folgekosten für die notwendige Sanierung rechnen. Die Erfahrung zeigt, dass an irgendeiner Stelle immer etwas im Argen liegt, was dem selbst dem geübten Handwerker entgeht, ein Sachverständiger für Solartechnik aber als Anzeichen auf zukünftige Schäden zu deuten befähigt ist.

Ein Gutachter ist ein Spezialist mit einer spezialisierten Sachkenntnis und einer ausgezeichneten fachlichen Erfahrung auf einem speziellen Fachgebiet. Hat beispielsweise ein Richter oder eine öffentliche Verwaltung kein genügendes Sach- bzw. Fachwissen, kann der Richter oder die Behörde diese Sachproblematik an einen Fachgutachter zur Beantwortung weiterreichen.

Im Besonderen wird die Bezeichnung Sachverständiger für Gutachter oder Bauberater von Gerichten beziehungsweise Entscheidungsgremien gebraucht. Ein Sachverständiger hilft lediglich beim Entscheidungsprozess. Das Gutachten unterliegt der freien Beweiswürdigung durch das Gericht. Voraussetzungen für das Arbeiten als Sachverständiger ist Fachkundigkeit, man spricht von einer besonderen Fachkunde. Meistens wurde diese Fachkenntnis erworben durch ein für das Fachgebiet taugiches Studium sowie eine umfangreiche Berufserfahrung bzw. Zusatzbildung auf dem jeweiligen Gebiet. Für handwerksbezogene Sachverständigentätigkeiten reicht auch der Abschluss als Handwerksmeister sowie zusätzlich eine entsprechende Berufspraxis in Verbindung mit weitreichender rechtlicher sowie fachlicher Weiterbildung.

Die Bezeichnung "Fachgutachter" ist in der Bundesrepublik Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Jedermann ist in der Lage sich "Sachverständiger" nennen, wenn er nicht gegen Gesetzte gegen den unlauteren Wettbewerb verstößt, indem er diesen Ausdruck beispielsweise irreführend einsetzt. Dies ist gegeben, wenn eine erforderliche Fachausbildung, sowie eine langjährige Fachkenntnis und Praxis nicht belegt werden können.




Bei diesen Fragen sind Sie bei uns richtig:

Wo finde ich einen Gutachter für meine Solaranlage?
Wer erstellt mir ein Fachgutachten über meine PV-Anlage?
Wer kann überprüfen, dass meine Photovoltaik-Anlage
korrekt montiert wurde?
Wer prüft die Wirtschaftlichkeit meiner Solaranlage?
Wer überprüft die Wirtschaftlichkeit meiner Photovoltaik-Anlage?
Erbringt meine PV-Anlage die gewünschte Leistung?
Wo finde ich einen Solargutachter in Norddeutschland?
Wer überprüft meinen Sonnenkollektor in Hamburg?
Wer fertigt ein Solargutachten für meine Gerichtsverhandlung?
Wer kennt einen Photovoltaik-Gutachter in Niedersachsen?
Wo sitzt ein Berater für Photovoltaikanlagen in Lübeck?





Unter diesen Suchausdrücken werden wir gefunden:

Baubegleitung Sonnenkollektor Ahrensburg, Gutachter Solarkollektor Niedersachsen, Baubegleitung Photovoltaik Hamburg, Optimierung Sonnenkollektor Hamburg, Gutachter Photovoltaik Ahrensburg, Fachgutachten Thermografie Lübeck, Gutachter Sachverständiger Solaranlagen, Hilfe Solarkollektor Ahrensburg, Optimierung Sonnenkollektor Walddörfer, Berater Solar Kaltenkirchen, Fachgutachten PV-Anlage Norddeutschland, Baubegleitung PV-Anlage Ratzeburg, Ralf Ogniwek